Bergsteigen: Hinternaßwald – Wildfährte – Zahmes Gamseck

Noch immer gibt es keine Nächtigungsmöglichkeit für Private. Wir überlegen Gesäuse oder Totes Gebirge. Aber die An- und Rückfahrt mit sechs Stunden schreckt uns ab. Also, wieder einmal Rax – hurra!

„Bergsteigen: Hinternaßwald – Wildfährte – Zahmes Gamseck“ weiterlesen

Bergsteigen: Bodenbauer – Hochschwab – Trawiessattel

Jetzt kenne ich in der Umgebung wirklich schon bald alles auswendig! Ich studiere die Karten, aber die feinen Sachen sind alle zu weit weg. Und da die Hotels weiterhin geschlossen bleiben müssen, sollte es eine Eintagestour sein. Also, wieder einmal Hochschwab – auch nicht schlecht!

„Bergsteigen: Bodenbauer – Hochschwab – Trawiessattel“ weiterlesen

Bergsteigen: Stadelwandgraben – Klosterwappen – Weichtalklamm

Die Quarantäne hat uns im Griff. Ein 33-jähriger Studienabbrecher, der es mit der Gesetzgebung nicht so genau nimmt, hat Hausarrest verordnet. Na ja, wenn er es mit den Gesetzen nicht so genau nimmt, werde ich es ja mit dem an die Gesetze halten nicht so genau nehmen müssen. Aber nix Riskantes. Darum hat der Alpenverein mit wesentlich mehr Feingefühl gebeten. Der AV meint, dass Bergsteigen nicht verboten ist, dass der AV niemanden verurteilt, der in die Berge geht und dass selbstverständlich jeder gerettet wird, der Hilfe braucht. Also, Kardio ist angesagt.

„Bergsteigen: Stadelwandgraben – Klosterwappen – Weichtalklamm“ weiterlesen

Bergsteigen: Nandlgrat – Fischerhütte – Fadensteig

Der Frühling verdrängt den Winter, der nie richtig da war. Wir planen den Hochschwab, aber der Wirt vom Bodenbauer rät ab. Für weitere Ausflüge hat der Corona-Virus das Land in ein Durcheinander gestürzt, auch passt der Wetterbericht nicht so recht. Also, warum nicht mal wieder etwas überaus Vertrautes, den Schneeberg.

„Bergsteigen: Nandlgrat – Fischerhütte – Fadensteig“ weiterlesen